Montag, 7. November 2016

Die Software-Updates des 3. Quartals 2016

Im abgelaufenen Quartal haben wir wieder viele Funktionen in PreProducer verbessert und einige neue Features geschaffen. Hier ein Überblick über die aktuellen Updates:


Story / Drehbuch:

- Figuren aus dem Drehbuch werden jetzt bereits in der Besetzungsliste mit angezeigt, wenn sie noch keine Rollentypzuordnung haben.
- Der Vergleich und Abgleich von verschiedenen Drehbuchfassungen wurde deutlich verbessert. Alle produktionsrelevanten Informationen einer Fassung können jetzt szenenweise direkt in eine andere Fassung mit übertragen werden.
- In einer Drehbuchszene wird jetzt wahlweise zum entsprechenden Drehbuchauszug verlinkt oder eine Vorschau des Auszugs angezeigt. Außerdem gibt es direkte Verlinkungen zu Storyboard und Auflösung der Szene.

Besetzungsliste:

- Die Einträge in der Besetzungsliste und in den Besetzungsvorschlägen lassen sich jetzt auch als v-Cards abspeichern.
- Zu den Profilen der Darsteller kann der Berufsverband angegeben werden.
- In der Besetzungsliste lassen sich jetzt verschiedene Parameter in den einzelnen Spalten individuell anzeigen.
- Optional können jetzt alle Szenen zu einer Rolle in der Besetzungsliste ausgegeben werden.
- Die Castingtermine von einzelnen zu einem Casting eingeladenen Darstellern können jetzt in den jeweiligen Produktionstermin "Casting" im Produktionskalender integriert werden.

Stabliste:

- Auch von den Einträgen der Stabliste können jetzt v-Cards erzeugt werden.
- Zu den Profilen der Crew-Mitglieder kann jetzt der Berufsverband angegeben werden.
- Die vorauswählbaren Teamfunktionen in der Stabliste wurden um die Einträge "Chefmaskenbildner", "Toncutterassistenz" und "Special-Effects-Supervisor" erweitert.

Motivliste:

- Die Spalten von Motiv- und Drehortliste können jetzt zur Anzeige unterschiedlicher Inhalte individuell angepasst werden.

Drehplan:

- Im Drehplan wurde das Anlegen von Units und das Zuordnen der Filmcrew zu den Units deutlich vereinfacht.

Tagesdispo:

- Manuell hinzugefügte Drehortmerkmale lassen sich jetzt auch von der Tagesdispo aus umbenennen und löschen. Bisher war dies nur über die Globals möglich.
- Mit einem Klick können jetzt Arbeitszeiten der Filmcrew aus einem vorangegangenen Drehtag übernommen werden.
- Die Arbeitszeiten können innerhalb eines Departments gesplittet werden, wenn z.B. zwei Maskenbildner zu unterschiedlichen Zeiten mit ihrer Arbeit beginnen.

Finanzierungsplan:

- Investoren können jetzt aus einem Projekt in ein anderes direkt in den Finanzierungsplan importiert werden.

Kalkulation:

- Die Schnelleingabe-Funktion in der Kalkulationstabelle, die bisher nur für Pauschalbeträge möglich war, wurde um die Parameter Regionaleffekte und Bei- und Rückstellungen erweitert.
- Aufschläge (z.B. KSK) können zu jedem Posten gebildet werden. Bislang ging das nur bei Gagen-Posten.

Cashflow und Regionaleffekte:

- Bei den Auswertungen von Cashflow und Regionaleffekten können Fassungen von Kalkulation und Finanzierungsplan nun separat gewählt werden. Die Fassungsauswahl kann auch unabhängig von der Auswahl in den Bereichen Finanzierungsplan und Kalkulation abgespeichert werden.

Dokumentenverwaltung:

- Es gibt hier jetzt einen zusätzlichen Bereich mit Upload-Funktion für Dateien, die nicht anderweitig einsortierbar sind.

Sonstiges:

- Das Upload von Dateien wurde komfortabler gestaltet. Es lassen sich jetzt mehrere Dateien auf die Upload-Fläche ziehen, die dann automatisch hochgeladen werden.
- Die Galerieansicht von Fotos wurde übersichtlicher gestaltet und das Foto-Upload vereinfacht.
- Die Übersichtlichkeit bei der Fassungsauswahl für Drehbuch, Treatment, Drehplan, Finanzierungsplan und Kalkulation wurde deutlich verbessert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten